Sie sind hier: Startseite

Willkommen

Auf der Website von Astrid Kratz und Wolfgang Schneider
Die inoffizielle Orion - Site
Hier berichten wir von unseren Reisen mit Orion.
Auf besonderen Wunsch haben wir noch mehr Bilder vom Innenraum eingestellt.
Die finden Sie hier.

Der Orion

PROTOTYP, Wohnmobil, GFK Sonderfahrzeug aus VW-Teilen L=5,92m B=2,25m H=2,36m
VW-Heckmotor luftgekühlt 1160Kg, H-Kennzeichen, Originalzustand.
Größtes GFK-Teil der Welt auf Hannovermesse 1968, ehemals schwimmfähig!
Weltweit einziger Orion auf VW-Basis, welcher geschwommen ist. Von Travemünde nach Dänemark.
Link zum Prospekt

Das Auto ist technisch OK und zugelassen.
Er war zunächst in der Hand von Herrn Dr. Freise. Zu ihm hatte ich auch Mailkontakt. Er lehrte an der Technischen Hochschule Kaiserslautern.
Wir verkaufen den Wagen, weil wir keine bezahlbare Unterstellmöglichkeit mit Stromversorgung in Mainz finden.
Alle anderen Orions sind auf Hanomag-Basis, dies ist der einzige VW.
Das Busfahrwerk wurde beim Bau verlängert und verbreitert. Alles andere ist GFK. Also kein Rost!
Motor: „B“ mit nachgerüstetem Nebenstrom-Ölfilter, unauffällige elektronische Zündung, Drehstrom-Lichtmaschine. Original vorhanden
Ca 140.000 Km (abgelesen)
Bremsen vor 2 Jahren neu
FI- Fehlerstrom-Schalter 220 Volt, Kompressorkühlschrank (unauffällig, der Konverter war defekt)
2. Batterie mit Trennrelais. Verstecktes modernes Ladegerät. Anzeige für Stand der Propangasflasche.
Ordner mit Entwurfszeichnungen, handgemaltem Schaltplan, History vorhanden.

Orion heute
Orion heute
Altes Zeitungsbild
Altes Zeitungsbild
Der Cockpit. Auffällig: 2 statt 1 Bus - Handschuhfachdeckel.
Innenraum: Küche und Hecksitzgruppe
47 PS aus bulligen 1600 cm│ kann man beim Fahren einzeln zählen.
Aus dem "Stern". Leider nur noch als Kopie vorhanden.